Freitag, 22. April 2011

Frohe Ostern!

Liebe LeserInnen,

ich wünsche euch allen ein frohes Osterfest!

Über die Osterfeiertage werde ich ein wenig relaxen und vor allem das schöne Wetter genießen. Ein wenig Energie tanken, da ich momentan im Stress bin. Natürlich reite ich auch aus, um die Welt von "oben" zu betrachten. Auf dem Pferderücken kann ich alles vergessen und mich nur den schaukelnden Bewegungen hingeben. Und wenn mir dann noch neue Ideen in den Sinn schießen, bin ich vollends zufrieden.

Wie ich schon angedeutet habe, nun ist es offiziell. Ab September geht eine neue Reihe von mir an den Start, in die ich viel (um meine Freundin zu zitieren) auch sehr viel Herzblut reingesteckt habe. Ein Projekt, das seit einiger Zeit in meiner Schublade geruht hat und nun "geboren" wird.
Im September wird er erscheinen. Ich freue mich riesig. Die Plots für die nächsten Bände sind schon zum Teil ganz bzw. im Grobkonzept fertig. Jeder Band kann aber einzeln gelesen werden.

"NATHANAEL" ist Band 1 meiner "Blutengel-Reihe".

aszuba_nathanael_r1

Ist das nicht auch wieder ein traumhaft schönes Cover? Vor allem passt es so wunderbar zu Nathanaels Charakter.

Hier zum Inhalt:

Die junge New Yorkerin Tessa McNaught lebt den amerikanischen Traum: Sie wohnt in Manhattan, ist erfolgreich als Bankerin und verlobt mit dem richtigen Mann. Doch der mysteriöse Tod einer Freundin stellt ihr bisheriges Leben in Frage. Unfähig an einen Selbstmord zu glauben, beginnt Tessa auf eigene Faust zu ermitteln. Doch die Suche nach der Wahrheit ist äußerst gefährlich. Dunkle Mächte sind im Spiel und ziehen Tessa immer tiefer in die düstere Welt der Gefallenen und Dämonen. Tessas letzte Chance ist der Blutengel Nathanael, ein Sohn des Erzengels Michael. Eigentlich wollte der attraktive Dämonenjäger nie wieder den Auftrag eines Menschen annehmen. Doch Tessas Sinnlichkeit kann er nicht widerstehen und so werden beide in einen tödlichen Kampf verwickelt, bei dem es nicht nur um Tessas Körper und ihre unsterbliche Seele geht, sondern auch um ihr Herz …

"War ja klar, dass du irgendwann über New York schreiben würdest", sagte eine Freundin zu mir, die weiß, wie sehr ich diese Stadt liebe.
Die Idee kam mir vor ein paar Jahren, als ich in der Millionenmetropole eine Engelsstatue im Central Park gesehen habe. Das Bild hat sich dann in meinem Kopf regelrecht eingenistet.
Kann man für seinen Helden schwärmen? Man kann! Ich zumindest. Nathanael ist charmant, verwegen und ungeheuer sexy. Man kann ihm nicht widerstehen.
Ich bin gespannt, wie ihr ihn finden werdet!

Was mache ich noch so?
Zurzeit schreibe ich an Mond der Ewigkeit mit etwas Wehmut im Herzen, weil ich mich bald von Amber und Aidan verabschieden muss.
Dann bereite ich mich mit meinen Autorenkolleginnen auf unsere erste Messe in Hamm vor. Nähere Infos werde ich noch rechtzeitig posten.
Langsam peile ich auch den Schreibbeginn meiner zweiten Para-Reihe an, zu der ich noch nicht so viel verraten möchte.

So geht es Schlag auf Schlag weiter!
Aber jetzt heißt es die wenigen Feiertage zu genießen, bevor mich der Arbeitsalltag wieder einholt!

Herzlichst,

Kim

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Schlag auf Schlag!
Liebe LeserInnen, momentan komme ich nicht zum Verschnaufen,...
andromache - 19. Sep, 07:28
Blutengel - Nathanael
Hallo liebe LeserInnen, bald ist es soweit, dass mein...
andromache - 5. Aug, 06:59
Back from New York, the...
Liebe LeserInnen, viel zu schnell ist die Zeit vergangen....
andromache - 25. Jun, 10:02
Countdown!
Liebe LeserInnen, am kommenden Wochenende bin ich...
andromache - 9. Mai, 21:31
Sanichas Bücherregal
Liebe LeserInnen, ich freue mich riesig über...
andromache - 25. Apr, 15:49

Mein Lesestoff

Free Text (1)

Suche

 

Status

Online seit 3038 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 19. Sep, 07:30

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Free Text (2)


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren